Ekelpaket


Ekelpaket
Ekel|pa|ket, das (ugs. abwertend):
2Ekel, unangenehmer Mensch:
er ist ein richtiges E.

* * *

Ekel|pa|ket, das (ugs. abwertend): 2Ekel, unangenehmer Mensch: Vroombout war ein E.: Verräter im Krieg, Erpresser im Frieden (Spiegel 19/97, 222).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ekelpaket — Ekelpaket,das:⇨Ekel(II) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ekelpaket — Ekel|pa|ket (umgangssprachlich abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auf der Jagd — Filmdaten Deutscher Titel Auf der Jagd Originaltitel U.S. Marshals Produkt …   Deutsch Wikipedia

  • Brüno — Filmdaten Deutscher Titel Brüno Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geister, die ich rief — Filmdaten Deutscher Titel: Die Geister, die ich rief… Originaltitel: Scrooged Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1988 Länge: 102 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geister, die ich rief… — Filmdaten Deutscher Titel Die Geister, die ich rief… Originaltitel Scrooged …   Deutsch Wikipedia

  • Hancock (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Hancock …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität im Film — Diese Liste enthält Filme mit homosexuellem Inhalt, sei es eine dargestellte Einzelperson in mehr als einer Nebenrolle oder eine gleichgeschlechtliche Begegnung. Chronologische Filmliste 1910er Jahre Anders als die Andern (D 1919) Regie: Richard… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Filmen mit homosexuellem Inhalt — Diese Liste enthält Filme mit homosexuellem Inhalt, sei es eine dargestellte Einzelperson in mehr als einer Nebenrolle oder eine gleichgeschlechtliche Begegnung. Chronologische Filmliste 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er |… …   Deutsch Wikipedia

  • Mord im Pfarrhaus — (Originaltitel The Murder at the Vicarage) ist der zehnte Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich im Oktober 1930 im Collins Crime Club [1] und in den USA bei Dodd, Mead and Company später im selben Jahr… …   Deutsch Wikipedia